Glossar Lexikon zum Basteln Basteltechniken Maltechniken Bastelbedarf Bastler Künstlerbedarf

Lexikon zum Basteln

Basteltechniken

wurde abgeleitet vom französichen decouper (ausschneiden) und bezeichnet die Kunst Objekte mit Kleber und Papier zu dekorieren.

Ähnlich wie bei der bekannteren Serviettentechnik benötigt man lediglich einen speziellen Kleber, dünnes Papier ( sogenanntes Decoupage Papier) statt der Servietten, eine Schere und einen Pinsel. Beklebt werden können zahlreiche Oberflächen z.B aus Holz, Glas, Pappe, MDF, Acryl, Pappmache oder Terrakotta.

Die Basteltechnik ist leicht anzuwenden und deshalb auch gut geeignet für Kinder.

Basteltipps für Decoupage-Basteltechnik:

  • Damit das Papier, gut um Ecken und Kanten gebogen werden kann, sollte das Papier vor dem aufkleben kurz gewässert werden.
  • Soll auf dunkelem Untergrund gearbeitet werden, empfiehlt es sich das Decoupagepapier auf der Rückseite mit weisser Acrylfarbe zu überstreichen, damit das Motiv auf dem dunkelen Untergrund gut sichtbar ist.
  • Nachdem der Kleber vollständig durchgetrocknet ist, kann die Oberfläche noch mit  einem speziellen Decoupage-Lack versiegelt werden.
 
 

Decoupage / Decopatch - Lexikon zum Basteln (Druckansicht)